Ein Service von MyNewbie Über MyNewbie Firma anlegen Login

Allgemeine Geschäftsbedingungen, Stand Dezember 2016

Die folgenden Geschäftsbedingungen gelten für den Internetservice, den die Dein & Mein Vertriebshaus UG (haftungsbeschränkt) (nachfolgend: DEIN & MEIN) unter “mynewbie.de“ zur Verfügung stellt. Sie definieren die Benutzung der DEIN & MEIN-Services “mynewbie“. Für alle Nutzer des Services gelten ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen, auch wenn die Nutzung oder der Zugriff außerhalb der Bundesrepublik Deutschland erfolgt. Wenn Sie mit der Geltung unserer AGB nicht einverstanden sind, kann eine Registrierung bzw. eine Nutzung unseres Service nicht erfolgen.

I. Gegenstand des Service

  1. DEIN & MEIN bietet seinen Nutzern mit dem Service “mynewbie“ unter mynewbie.de bei der Datenerfassung von Arbeitnehmern und Übermittlung von Arbeitnehmerdaten an die lohnbuchhaltenden Stellen der Arbeitgeber eine einfache, schnelle und praktische Lösung.
  2. Arbeitgeber/innen können sich registrieren und neuen bzw. bestehenden Mitarbeitern per Email eine Aufforderung zur Neuanlage bzw. Aktualisierung ihrer Personaldaten senden. In dieser Email befindet sich ein individualisierter Link, welchen der/die Arbeitnehmer/in aufrufen und entsprechende Angaben zu seinen/ihren persönlichen, arbeitsvertragsrelevanten Daten machen kann.
  3. Die von dem/der Arbeitnehmer/in eingegebenen persönlichen Daten dienen dem/der Arbeitgeber/in und sind für das künftige bzw. bestehende Arbeitsverhältnis in der Regel unverzichtbar, da der/die Arbeitgeber/in bzw. dessen Steuerberater/ Personalabteilung/ Lohnbuchhaltung diese Informationen benötigt, um die fehlerfreie Lohnabrechnung zu gewährleisten.
  4. Sind Sie Arbeitgeber/in, werden die von Ihnen eingegebenen Firmendaten und Ihre Emailadresse bzw. die Emailadresse des von Ihnen hinterlegten Kontakts (i.d.R. Steuerberater/ Personalabteilung/ Lohnbuchhaltung) an den/die Arbeitnehmer/in weitergeleitet.
  5. Sind Sie Arbeitnehmer/in, werden sämtliche von Ihnen eingegebenen persönlichen Daten an Ihre/n Arbeitgeber/in und an dessen/ deren hinterlegten Kontakt (i.d.R. Steuerberater/ Personalabteilung/ Lohnbuchhaltung des/der Arbeitgebers/ Arbeitgeberin) weitergeleitet.

II. Kostenlose und kostenpflichtige Services

  1. Für den/die Arbeitnehmer/in sind sämtliche Services kostenlos. Dem/der Arbeitgeber/in können Kosten entstehen, bspw. bei der Nutzung der Premium-Funktionen von mynewbie oder die Nutzung über die Testphase hinaus. Das Testen unseres Basisservices ist auch für den/die Arbeitgeber/in kostenlos, allerdings begrenzt auf die Anlage von 3 Mitarbeitern (entspricht 3 Coins, genannt “Newbies“).
  2. Der Nutzer wird vor Abschluss eines kostenpflichtigen Vertragsverhältnisses über den Inhalt der jeweiligen kostenpflichtigen Leistung, die Preise und die Zahlungsbedingungen informiert. Mit Betätigen des Buttons "Kaufen" erklärt der Kunde, einen Vertrag über die von ihm gewählten kostenpflichtigen Leistungen abschließen zu wollen.
  3. Zahlt der Nutzer einen fälligen Betrag aus von ihm zu vertretenden Gründen nicht, ist DEIN & MEIN berechtigt, den Zugang des Nutzers zu den kostenpflichtigen Leistungen so lange zu sperren, bis die geschuldete Zahlung bei DEIN & MEIN eingegangen ist.

III. Zugang, Sperrung bei rechtwidriger Nutzung

  1. Der Zugang zur Nutzung des Services von DEIN & MEIN setzt die Registrierung voraus, bei der ein vom Nutzer ausgewählter Anmeldename und ein Passwort verwendet werden. Eine Registrierung ist nur möglich, wenn diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen vom Nutzer akzeptiert werden.
  2. DEIN & MEIN hat das Recht, den Zugang eines Mitglieds jederzeit zu sperren, wenn das System von DEIN & MEIN vom Nutzer rechtswidrig genutzt wird.

IV. Datenschutz

  1. Die Sicherheit und der Schutz der Daten der Mitglieder ist DEIN & MEIN ein besonderes Anliegen. DEIN & MEIN verpflichtet sich, die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz, insbesondere das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und das Telemediengesetz (TMG), zu beachten.
  2. Personenbezogene Daten sind Informationen, mit deren Hilfe eine Person bestimmbar ist, also Angaben, die zurück zu einer Person verfolgt werden können. Dazu gehören der Name, die Emailadresse oder die Telefonnummer. Aber auch Daten über Vorlieben, Hobbies, Mitgliedschaften oder welche Webseiten von jemandem angesehen wurden zählen zu personenbezogenen Daten. Personenbezogene Daten werden von uns nur dann erhoben, genutzt und weiter gegeben, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder die Nutzer in die Datenerhebung einwilligen.
  3. Sind Sie Arbeitnehmer/in, werden sämtliche von Ihnen eingegebenen persönlichen Daten an Ihre/n Arbeitgeber/in bzw. dessen/ deren hinterlegten Kontakt i.d.R. Steuerberater/ Personalabteilung/ Lohnbuchhaltung weitergeleitet.
  4. Sind Sie Arbeitgeber/in, werden die von Ihnen eingegebenen Firmendaten und die Emailadresse des von Ihnen hinterlegten Kontakts (i.d.R. Steuerberater/ Personalabteilung/ Lohnbuchhaltung) an den/die Arbeitnehmer/in weitergeleitet.

V. Abwicklung Bezahldienste

Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, dass die Bezahlung der kostenpflichtigen Services von DEIN & MEIN über einen von DEIN & MEIN beauftragten Dienstleister (z.B. E-Payment-Provider) abgewickelt werden kann.

VI. Kündigung

Der Nutzer hat jederzeit das Recht, den Service der DEIN & MEIN mit sofortiger Wirkung zu kündigen. Die Kündigung und das Löschen der Profildaten kann durch Betätigung des Buttons "Profil löschen" innerhalb der Rubrik "Meine Daten/ Profil" erfolgen.

VII. Ausschluss geschäftlicher Interessen

Der Nutzer versichert, dass er keine geschäftlichen Interessen hat und die ihm von DEIN & MEIN übermittelten Daten Dritter nicht zu kommerziellen oder Werbezwecken nutzen wird. Verstöße hiergegen führen zur sofortigen Löschung des Nutzerprofils.

VIII. Allgemeines

Für diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen dem Nutzer und DEIN & MEIN gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, berührt dies die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen dieser Vereinbarung nicht. Bei Nichtigkeit einzelner oder mehrerer Bestimmungen gelten dann die gesetzlichen Regelungen.